Neuenhagener Heimstärke
26. Januar 2016
0

Beide Mannschaften mussten letztes Wochenende gegen die Tabellenführer ihrer Klassen antreten. Unsere 1. spielte am Samstag beim ungeschlagenen BSC. Das deutliche Ergebnis spricht für sich. Am Ende konnte man BSC zur verdienten Meisterschaft in der Landesliga-Staffel gratulieren.

Dieses Wochenende sorgte die 2. Mannschaft für Neuenhagener Emotionen. Am Sonntag hieß man den deutsch-chinesischen Badmintonverein willkommen. Eine deutliche Niederlage bei dem Hinspiel zeigte allen, dass man die bis dato stärkste Mannschaft in der Staffel empfing. Anspannung und Vorfreude bei Spielern und Fans waren vor den ersten Spielen spürbar. Leider misslangen die Starts des 1. Herrendoppels und Damendoppels. Nach abgelegter Nervosität kämpften sich sowohl Flo und Alex, als auch Gina und Charly im zweiten Satz zurück. Während die Jungs die gute Leistung nicht beibehalten konnten und zu viele kleine Fehler dazu kamen, konnten unsere Mädels den Sack im dritten Satz zu machen. 1:1 nach den ersten beiden Spielen. Das zweite Herrendoppel mit Jan und Tobi legte ordentlich los und ließ ihren Gegnern im ersten Satz keine Chance. Im Zweiten ging es hin und her. Obwohl die beiden die Ballwechsel dominierten, brachten sie ihre Gegner durch Aufschlagfehler immer wieder zurück ins Spiel. Nach drei misslungenen Matchbällen schien das Spiel zu kippen, doch Jan und Tobi zeigten ihre mentale Stärke und sicherten den 2. Punkt für das Team. Es folgte das erste Herreneinzel mit Alex und das Dameneinzel mit Gina. Lange, hart umkämpfte Ballwechsel im Herreneinzel und ständig wechselnde Führung zeigte die Ausgeglichenheit beider Spieler. Eine unglückliche zu 19 und 18 Niederlage bedeutete den 2. Punkt für die Gäste. Gina zeigte zeitgleich ein hervorragendes Spiel. Platzierte Bälle und eine klasse Laufleistung waren zu viel für ihre Gegnerin. Das Küken der 2. Mannschaft holte die Führung zurück, eine Sensation lag in der Luft. Im Anschluss ging es Schlag auf Schlag. Tobi im dritten Herreneinzel sowie Martin und Yvonne im Mixed machten es für die Fans unerträglich spannend. Fast parallel sicherten sie sich den ersten Satz 22:20. Im zweiten Satz krönte Tobi seine großartige Performance und holte den 4. Punkt und das sichere Unentschieden für die Mannschaft. Die Fans feierten die Helden und nur eine Minute später verwandelten Martin und Yvonne ihren Matchball zum Sieg für Neuenhagen. Jubel und Freude durchzogen die Gartenstadthalle. Zum Abschluss erhöhte Flo durch einen ungefährdeten Sieg in seinem Einzel zum 6:2 Endstand. Durch diesen überraschenden Sieg steht die Tür zum Aufstieg, sogar zum Staffelgewinn ganz weit auf.

image